Schriftgröße:
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Auf den Spuren der Meuterer - mit dem Ortsverein Kellenhusen

04.10.2019

Auf den Spuren der Meuterer der „Bounty“ – Reisen in die Südsee nach Tahiti und Pitcairn Island.

 

Auf Einladung der AWO Kellenhusen berichtet Wolfgang Pistol, ehemals selbst Kapitän auf großer Fahrt und später schleswig-holsteinischer Polizeichef, über die historisch belegte Fahrt der „Bounty“ im Jahre 1787/1788 nach Tahiti, die Meuterei auf diesem Schiff im Jahre 1789 sowie die Landung der Meuterer auf der Südseeinsel Pitcairn im Jahre 1790 und ihr dortiges weitere Schicksal.

Entsprechende eigene Recherchen hat Pistol in Großbritannien im National Maritime Museum Greenwich und im Royal Naval Museum in Portsmouth angestellt.

Am 15. Januar 1790 landeten die Meuterer der „Bounty“ unter dem Kommando ihres Anführers Fletcher Christian auf der entlegenen Südseeinsel Pitcairn, segelten das Schiff auf Grund, setzten es in Flammen und versenkten es. Diese 4,5 qkm kleine, isolierte Insel, die keinen Hafen und auch keinen Flugplatz hat, wird heutzutage etwa drei- bis viermal jährlich von einem neuseeländischen Versorgungsschiff angelaufen.

Wolfgang Pistol, gebürtiger Lütjenburger, gelang es gemeinsam mit seinem Freund, dem gebürtigen Kellenhusener Hans-Henning Axt, mit diesem Schiff 2010 und 2014 auf abenteuerlichen Wegen zu den heute noch auf der Insel lebenden 50 Nachfahren der Meuterer der „Bounty“ zu reisen, und einige Zeit mit ihnen zu leben. Interessante Menschen und Originalteile der Bounty, kurz Spuren der Meuterer und ihres Schiffes und deren weitere Geschichte, lernte er dort kennen.

Ergänzende Recherchen führten ihn nach Tahiti an die Matavai Bucht, in der die Bounty vor Anker gelegen und Brotfruchtbaumschösslinge geladen hatte sowie nach London. Dort ergründete er das weitere Schicksal von Captain William Bligh und fand dessen Grabstätte.

Noch heute steht er in Kontakt mit den Pitcairnern.

Über alles das berichtet er am 08. Oktober 2019 um 15.00 Uhr in Kellenhusen, Evangelisches Gemeindehaus, in einem reich bebilderten Vortrag.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Auf den Spuren der Meuterer - mit dem Ortsverein Kellenhusen